Der Aszendent-Aszendent und Deszendent

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

1.24 €/min inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarif ggf. abweichend

1.56 €/min

1.99 chf/min

Sie haben sich schon oft gefragt warum die Charakterisierung Ihres Sternzeichens nicht so ganz auf Sie zutrifft? Das Sternzeichen steht lediglich für die offensichtlichen Eigenschaften einer Person, der Aszendent unterscheidet uns von allen anderen, die im selben Sternzeichen geboren sind.

Für Ihren persönlichen Aszendenten spielt nicht nur der Geburtstag, sondern auch die genaue Geburtszeit eine Rolle.

Der Aszendent (Abkürzung AC) ist das Tierkreiszeichen, das zum Zeitpunkt der Geburt des Menschen am östlichen Horizont aufgeht, genauer: Der Schnittpunkt des östlichen Horizonts mit der Ekliptik. Aufgrund der Bewegung der Erdachse ändert sich dieses Zeichen circa alle zwei Stunden. Innerhalb von 24 Stunden wird so der gesamte Tierkreis durchlaufen. Deshalb wird zur Berechnung des persönlichen Aszendenten nicht nur der genaue Geburtsort, sondern auch die Uhrzeit der Geburt benötigt. Der Begriff lässt sich von dem lateinischen Wort „ascendere“ ableiten. Das bedeutet übersetzt „aufsteigen“.

Er ist somit ein wichtiger Punkt in der individuellen Horoskop-Deutung. Gerade im Zusammenhang mit dem Sonnenzeichen können interessante Aussagen über den jeweiligen Menschen gemacht werden.

Während das Sonnenzeichen das Ich, das eigene Denken und die eigene Persönlichkeit beschreibt, steht der Aszendent für die Reaktion des Menschen auf seine Umwelt und Mitmenschen. Er sagt etwas darüber aus, wie der Mensch zum einen auf seine Umwelt wirkt und zum anderen, wie er von anderen Menschen wahrgenommen und gesehen wird.

Er symbolisiert dabei, welche Fähigkeiten und Potenziale in dem Menschen stecken und wie sie aufgrund dieser Eigenschaften auf das Außen reagieren und mit bestimmten Situationen umgehen.

So berechnen Sie Ihren Aszendenten und das ist seine Bedeutung

Das eigene Sternzeichen kennt jeder. Aber was bedeutet ein Aszendent? Wir verraten, was er über Sie aussagt und wie Sie ihn berechnen können…

Aszendenten spielen in der Astrologie eine ähnlich wichtige Rolle wie das Sternzeichen selbst. Für ein verlässliches Horoskop ist dieser sehr wichtig. Man spricht auch vom astrologischen Fingerabdruck, da der Aszendent das Tierkreiszeichen ist, das zum Zeitpunkt der Geburt am östlichen Horizont aufgeht. Es ist also der genaue Schnittpunkt von Geburtstag, Geburtsort und -zeit.

Während das Sternzeichen für die offensichtlichen Eigenschaften einer Person steht, unterscheidet uns der Aszendent von allen anderen Menschen, die im selben Sternzeichen geboren sind. Der Aszendent wirkt sich nicht nur auf unser äußeres Erscheinungsbild aus, sondern auch auf unsere Interaktion mit anderen Menschen. Demnach gibt der Aszendent eine gezieltere Auskunft über Ihre Anlagen wie Ihre Persönlichkeit, Ihre Talente und Begabungen und Lebensabsichten. Er kann daher auch als persönliches Horoskop bezeichnet werden.

Aszendent berechnen – Ich weiß die Geburtszeit nicht!

Oft steht die Geburtszeit im Taufschein, im Mutter-Kind-Pass oder der Geburtsurkunde. Wenn man aber z.B. die Mutter nicht mehr fragen kann, oder sie sich nicht erinnert, dann hat man ein Problem… Wenn ein Astrologe die Uhrzeit nicht in Erfahrung bringen kann, dann nimmt er meist für die Horoskop Erstellung als Zeit 12:00 an. Das hilft bei der Berechnung aber nichts, weil er sich alle zwei Stunden ändert. Wenn man keine andere Möglichkeit hat, dann klickt man alle 12 durch und sieht nach, ob einer besonders gut passt – oder welche in die engere Wahl kommen. (Die Selbsteinschätzung sollte man auch von einem Freund überprüfen lassen… vielleicht hat der ja eine ganz andere Sichtweise.)

Das bedeutet der Aszendent

Aszendenten spielen in der Astrologie eine ähnlich wichtige Rolle wie das Sternzeichen selbst. Für ein verlässliches Horoskop ist dieser sehr wichtig. Man spricht auch vom astrologischen Fingerabdruck, da der Aszendent das Tierkreiszeichen ist, das zum Zeitpunkt der Geburt am östlichen Horizont aufgeht. Es ist also der genaue Schnittpunkt von Geburtstag, Geburtsort und -zeit.

Während das Sternzeichen für die offensichtlichen Eigenschaften einer Person steht, unterscheidet uns der Aszendent von allen anderen Menschen, die im selben Sternzeichen geboren sind. Der Aszendent wirkt sich nicht nur auf unser äußeres Erscheinungsbild aus, sondern auch auf unsere Interaktion mit anderen Menschen. Demnach gibt der Aszendent eine gezieltere Auskunft über Ihre Anlagen wie Ihre Persönlichkeit, Ihre Talente und Begabungen und Lebensabsichten. Er kann daher auch als persönliches Horoskop bezeichnet werden.

Ich weiß den Geburtsort nicht!

Der Ort ist ebenfalls wie die Zeit entscheidend. Allerdings ist es nicht so wichtig, ob man punktgenau weiß, wo man geboren wurde. Ein paar Kilometer auf oder ab ändern das Ergebnis nicht wesentlich. (Außer, man ist genau an der Grenze einer Zeitzone geboren, dann muss man es wirklich genau wissen.)

Der Deszendent

Auf der Horizontachse, genau dem Aszendenten gegenüber, liegt der Deszendent (Abkürzung DC). Er ist das Tierkreiszeichen, das zum Zeitpunkt der Geburt des Menschen am westlichen Horizont untergeht (der Schnittpunkt des westlichen Horizonts mit der Ekliptik). Auch das Wort Deszendent hat seinen Ursprung in der lateinischen Sprache. Es stammt von dem Begriff „descendere“, welcher im deutschen „absteigen“ bedeutet.

Im Gegensatz zum Aszendenten, der unsere Anlagen beschreibt und zeigt, wie wir intuitiv auf Situationen reagieren, beschreibt der Deszendent vielmehr das, was der Mensch nicht hat, was ihm fehlt. Er zeigt, wie der Mensch mit Dingen im Alltag umgehen muss, die ihn aufgrund seiner Anlagen im Aszendenten überfordern. Der Deszendent symbolisiert, was der Mensch noch lernen muss oder wie die eigenen Potenziale besser eingesetzt werden können.

Der Deszendent steht also für das Außen und die Einflüsse, die auf den Menschen wirken und ihn herausfordern. Er kann auch eine Projektionsfläche für Dinge werden, die der jeweilige Mensch nicht auslebt oder gerne ausleben würde. Oft wird er als Du-Punkt im Horoskop beschrieben.

Besonders interessant ist die Betrachtung des Deszendenten innnerhalb eines Partnerhoroskops. Er zeigt an, wie man sein Gegenüber wahrnimmt und was man noch hinsichtlich einer glücklichen Partnerschaft lernen muss.

Aszendent und Deszendent

Neben dem Aszendent gibt es auch noch den Deszendent, der als gegenüberliegendes Zeichen des Aszendenten gilt. Der Deszendent gibt demnach das Tierkreiszeichen an, welches am westlichen Horizont zum Zeitpunkt des Geburtsdatums und der Geburtszeit untergeht. Hierbei ergänzt er den Aszendent und gibt an, was wir in unserem Leben noch zur Entwicklung benötigen und uns demnach aus der Umwelt holen müssen. Aus diesem Grund eignet sich der Deszendent ideal für ein Partnerhoroskop.

Wieso Aszendenten berechnen?

Zusammengefasst hilft der Aszendent, den Charakter einer Person zu beschreiben. Sie haben sich schon oft gefragt warum die Beschreibung Ihres Sternzeichens auf Sie nicht zutrifft? Wahrscheinlich haben Sie Ihren Aszendent nicht mit einbezogen. Waage ist nicht gleich Waage und jeder Krebs nicht gleich Krebs. Durch ihre Aszendenten bekommt jedes Tiersternzeichen seinen eigenen Charakter. Es lohnt sich also, einmal einen Aszendentenrechner zurate zu ziehen und den eigenen Charakter besser kennen zu lernen.

So können Sie Ihren Aszendent berechnen

Um den Aszendenten herauszufinden, gibt es spezielle Aszendenten-Rechner. Für die Berechnung sollten Sie Ihren Geburtstag, den Geburtsort sowie die Geburtszeit eintragen. Je genauer, desto besser, denn der Aszendent wechselt ca. alle zwei Stunden. Basierend auf diesen Angaben wird dann ein persönlicher Steckbrief erstellt, der Ihre genaueren Eigenschaften angibt, sowie Ihr Partner- und Mitarbeiterprofil.

Was ist ein Haus in der Astrologie?

Die „Häuser“, auch „Felder“ genannt, unterteilen das Horoskop in zwölf Abschnitte. Jedem Haus kann ein Zeichen des Tierkreises zugeordnet werden. In der Astrologie werden Charakterveranlagungen durch die Beziehung der Himmelskörper zueinander symbolisiert. Die Häuser beziehen sich auf die Sichtweise von der Erde aus.

Durch die Drehung der Erde, einmal in 24 Stunden, erhält man zu verschiedenen Zeitpunkten unterschiedliche Projektionsbilder der Tierkreiszeichen. Diese Projektion der Tierkreiszeichen auf die Erde wird durch die „Häuser“ erfasst. Die Spitze des ersten Hauses ist dementsprechend der Aufgangspunkt, der Aszendent. Das Aszendent-Zeichen kann jedes der zwölf Tierkreiszeichen sein – abhängig von Zeit und Ort der Geburt.

Der Aszendent ist das Zeichen, das zum Zeitpunkt der Geburt im Osten aufgeht.

 

Fragen Sie Ihren besten Astro-Berater

bald am besten anrufen!

1.24 €/min inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarif ggf. abweichend

1.56 €/min

1.99 chf/min

Kartenlegen