Sternzeichen Wassermann

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

1.24 €/min inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarif ggf. abweichend

1.56 €/min

1.99 chf/min

Wassermann-Geborene gelten als unabhängig und kommunikationsstark. Sie sind echte Individualisten und haben oftmals außergewöhnliche Pläne

Der Wassermann ist the original hipster. Sie möchten nicht mit dem Mainstream schwimmen, suchen aber durchaus nach Freunden und Gruppen, die Sie in Ihrer Individualität unterstützen. Sie möchten sich engagieren und mit anderen zusammenarbeiten, um ihre Freiheit zu wahren. Wer so freiheitsliebend ist, provoziert andere mit seinen Aussagen und Ideen. Wenn Sie Ihre Träume umsetzen, sollten Sie ihn vorher einem Reality Check unterziehen.

Der Winter ist in der Wassermannzeit noch nicht vorüber, doch die Natur ist bereits spürbar in Bewegung: Die Säfte spriessen in den Bäumen, die Tage werden länger, auch der Karneval hält närrisch Einzug, um die letzten Wintergeister zu vertreiben.

Ähnlich prägen Taten- und Freiheitsdrang, Individualismus und der Wunsch, unabhängig zu sein, den Wassermann. Er will anders sein als andere, geht seinen eigenen Weg und bisweilen kann das dazu führen, dass diejenigen, die unter diesem Sternzeichen geboren sind, zu Rebellen, versnobten Individualisten und Exzentrikern werden, die zwar grossspurig von Idealen reden, diese aber nicht umsetzen.

Routine? Nichts für den Wassermann. Denn genau wie die Natur zu dieser Jahreszeit befindet sich auch der Wassermann stets im Aufbruch, schmiedet Pläne, hat aber nicht unbedingt ein Händchen dafür, diese in die Tat umzusetzen. Seine Richtung ist ganz deutlich die Zukunft, wie auch die Natur im entsprechenden Zeitraum auf den Frühling hinwirkt.

Viele Reformatoren und Menschenfreunde, die programmatisch gleiches Recht für alle forderten, gehörten oder gehören zu den Wassermännern, die typische Sanguiniker darstellen. Idealismus, Geistesreichtum und Weitsichtigkeit prägen ihr Denken. Oft haben sie das grosse Ganze im Blick und kämpfen für grundlegende Veränderungen. Denn was der Wassermann einmal an Einsichten und Erkenntnissen gewonnen hat, daran hält er beharrlich fest.

Beruflich sind Wassermänner überall dort zu Hause, wo sie entweder selbstständig arbeiten können, Improvisation vonnöten ist oder wo mit modernster Technik gearbeitet wird. Meist treten sie freundlich auf, können aber auch in verletzender Weise egoistisch sein. Sie sind eigensinnig und sprunghaft, energisch und zuweilen auch waghalsig.

Kritisch und sachlich

Die Klarheit im Denken, über die Sie gegen Abend verfügen, hilft Ihnen, schwierige Gespräche, Schreibarbeiten oder andere Disziplin erfordernde Aufgaben zu erledigen. Richtlinien und Grundsätze sind Ihnen wichtiger als sonst.

Verstand und Gefühl sind zweierlei

Ihr Verstand und Ihre Gefühle lassen sich bis zum Abend nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Vermutlich passt Ihnen einiges nicht in den Kram, ohne dass Sie den Grund dafür kennen. Sie fühlen sich angespannt. Versuchen Sie, sich so zu verhalten, dass sowohl Ihre Vernunft als auch Ihre Emotionen Gehör finden.

Verletzlich

Ihre Gefühle werden kurz aufgewühlt, sei es, dass jemand Sie verletzt oder dass Sie an die dunkleren Seiten des Lebens erinnert werden. Sie können vor allem in der ersten Tageshälfte auch andere leicht verletzen. Aber keine Sorge: Der Spuk ist bald vorbei.

Niemals langweilig

Der Planet Uranus sorgt dafür, dass sich der typische Wassermann gerne als origineller Zeitgenosse zeigt. Alles was außergewöhnlich und manchmal auch etwas skurril ist, zieht den Wassermann an. Das macht es manchmal schwer, ihn einzuschätzen, zuweilen ist er sogar unberechenbar, doch so kommt auch keine Langeweile auf.

Die Liebe zur Unabhängigkeit

Legendär ist seine Liebe zur Unabhängigkeit. Der Wassermann akzeptiert auch bereitwillig so manchen Umweg, wenn er dafür nur die Klippen der konservativen Gesellschaftsordnung umschiffen kann. Seine große Stärke sind die vielen Ideen, die er tagtäglich hat, jedoch mangelt es gelegentlich am Durchhaltevermögen, und so wird es oft nichts mit deren Umsetzung. Schon deswegen, weil er einfach nicht die Zeit hat, alle Gedankenblitze auch zu realisieren.

Fasziniert von Reformen

Der Wassermann ist seinen Mitmenschen immer ein Stückchen voraus, was kein Wunder ist, denn er ist fasziniert von der Moderne und von Reformen, die das Gesellschaftsleben verbessern. Dabei erweist er sich als wahrer Visionär, was seine Mitmenschen aber oft mehr verunsichert, als dass es sie begeistert. Viele Wassermänner werden deshalb gerne als Spinner abgetan. Wenn man ihre skurrilen und außergewöhnlichen Pläne sieht, dann ist das auch gar nicht so verwunderlich.

Umgeben von individuellen Charakteren

Genauso bunt und ungewöhnlich wie seine Ideen, ist auch der Bekanntenkreis des Wassermanns. Hier tummelt sich alles, was originell ist: Künstler, Paradiesvögel, Wissenschaftler, eben alle Menschen, die einen individuellen Charakter aufweisen. Diese fühlen sich auch sichtlich wohl mit ihm, denn eine besonders sympathische Eigenschaft des Wassermannes ist seine Kameradschaftlichkeit.

Gefahr, sich zu verzetteln

Der Wassermann ist hilfsbereit und für seine Freunde immer da. Da er meist Gott und die Welt kennt, kann es schon passieren, dass er von einer Mission zur nächsten unterwegs ist und sich manchmal ein wenig verzettelt. Leider vergisst er darüber so manche seiner großartigen Ideen, die er unbedingt umsetzen wollte. Weniger wäre eben manchmal einfach mehr!

Unabhängigkeit und Ideenreichtum: Wer zwischen dem 21. Januar und dem 19. Februar Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Wassermann geboren. Wassermänner sind unabhängig und freiheitsliebend. Sie sind immer auf der Suche nach ihrer nächsten großen Idee und würden diese am liebsten mit der ganzen Welt teilen. Ihr Ziel ist es, sich selbst zu verwirklichen. Dazu bedienen sie sich ihres Verstands und grübeln teilweise stundenlang über neue Ideen.

Intellekt: Wassermänner diskutieren und philosophieren gern – Hauptsache, ihre grauen Zellen sind beschäftigt. Häufig findet man sie in Vereinen oder Klubs, wo sie sich mit Gleichgesinnten über ihre Interessen austauschen. Im Allgemeinen wählen Wassermänner ihre Freunde aufgrund deren Intellekts aus, da sie ständig geistig gefordert werden wollen.

Eigenbrötlerisch: Wassermänner sind zwar grundsätzlich sehr gesellig, können jedoch beizeiten auch sehr speziell sein. Sie haben eigene Ansichten und verteidigen diese aufs Blut. Nur sehr selten lassen sie sich eines Besseren belehren. In Kombination mit einem großen Freiheitsdrang bringt den Wassermann dieses Verhalten besonders in der Liebe häufig in schwierige Situationen.

Tageshoroskop Wassermann: So sieht es in der Liebe aus

Der typische Wassermann-Mann: Der männliche Wassermann ist in der Regel aufgeschlossen, optimistisch und ausgeglichen. Geht es jedoch um Frauen, ist er introvertiert und schüchtern. Die Frauen können also nicht erwarten, dass der Wassermann-Mann den ersten Schritt macht. Der Weg zu seinem Herzen führt über seinen Verstand. Ob intellektuelle Gespräche oder Philosophieren, jegliche Art von geistiger Stimulation bringt die Frau dem Wassermann-Mann näher. Wegen seines Forscherdrangs ist der männliche Wassermann jedoch nicht selten an mehr als einer Frau interessiert. Daher sollte man sich einem Wassermann-Mann über den Weg einer Freundschaft annähern, wenn man eine dauerhafte Beziehung mit ihm führen will. Denn eine Freundschaft mit einem Wassermann hält in der Regel ein Leben lang. Doch hat man erst mal sein Herz erobert, kann die Beziehung sehr intensiv werden. Männliche Wassermänner diskutieren gern und nehmen dabei häufig die Meinung der Opposition ein. Mit dieser Haltung ecken sie regelmäßig bei ihren Mitmenschen an, da sie energisch diskutieren und vehement ihre Ansichten verteidigen. Zur Entspannung verbringt der Wassermann-Mann gern seine Freizeit in der Natur. Dort kann er seine Akkus wieder aufladen und über neue Ideen grübeln. Am besten eignet sich dafür ein Spaziergang am Wasser oder im Wald.

Die typische Wassermann-Frau: Der weibliche Wassermann ist ein echter Visionär, der am liebsten allen Menschen um ihn herum von seinen Ideen erzählen würde. Er ist spontan, intelligent und originell. Mit seiner Meinung stößt der weibliche Wassermann zwar regelmäßig auf Missverständnis bei seinen Mitmenschen und verstößt gegen geltende Konventionen. Doch davon lässt er sich nicht beirren. Auf die Männer hat die Wassermann-Frau eine einzigartige Wirkung, bedingt durch ihre spontane, unabhängige und aufregende Art. Was anfangs umwerfend und betörend ist, kann auf Dauer jedoch sehr anstrengend werden. Die Wassermann-Dame ist sowohl im Beruf als auch bei Hobbys sehr sprunghaft und hat ihre Probleme mit zu viel Nähe. Das Wohl ihrer Freunde und Familie liegt ihr sehr am Herzen, wobei sie jedoch mit ihrer Fürsorge manchmal über das Ziel hinausschießt. Denn sie mischt sich gern in das Leben ihrer Mitmenschen ein, natürlich nur, um es besser zu machen.

Welche Sternzeichen passen am besten zum Wassermann?

Wassermann undZwillinge: Die Zeichen für eine glückliche Beziehung stehen gut! Sowohl Wassermann als auch Zwillinge sind Luftzeichen und ständig auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Sie ergänzen sich zudem perfekt, weil der Wassermann Stabilität in das eher flatterhafte Leben des Zwillings bringt. Sie geben einander Halt, und auch in der Liebe und beim Sex harmonieren die beiden miteinander.

Wassermann undWaage: Eine Beziehung zwischen Waage und Wassermann steht unter einem hellen Stern! Beide interessieren sich für Kunst und Kultur und sind sehr belesen. Man könnte sagen, dass Waage und Wassermann ein echtes Dream-Team bilden. Sie sind beide unabhängige Persönlichkeiten und lassen dem Partner immer die nötigen Freiheiten. Die Beziehung der beiden ist weniger romantischer Natur, sondern funktioniert hauptsächlich auf einer intellektuellen Ebene. Gerade dadurch kann diese Beziehung dauerhaft funktionieren.

Wassermann undWidder: Beide Sternzeichen sind sehr eigensinnig und brauchen ihre eigene Freiheit. Sie gehen auf die Bedürfnisse des jeweils anderen sein, weil sie sich selbst in dessen Wünschen erkennen. Wassermann und Widder mögen zwar unterschiedlicher Natur sein, doch ihr tiefes Verständnis füreinander lässt sie zu einem guten Team werden.

Welche Sternzeichen passen gar nicht zum Wassermann?

Wassermann undFische: Eine Verbindung zweier komplett gegensätzlicher Persönlichkeiten. Fische sind sehr gefühlsbetont, während ein Wassermann rational denkt. Zusätzlich ist er eher kühl und kann dem Fisch nicht die Emotionen und Bestätigung entgegenbringen, die dieser so sehr benötigt. Keine guten Chancen auf eine Beziehung, da der Fisch den Wassermann zu sehr einengt.

Wassermann undStier: In einer Beziehung sind Stiere sehr warm und herzlich, der Champagner- und Pralinen-Typ eben. Der Wassermann allerdings lebt nach einer paradoxen Mischung aus Logik und Rebellion. Auch ist er viel zu sehr auf Gleichberechtigung bedacht und liebt Freiheit und Unabhängigkeit – was mit der besitzergreifenden Art des Stiers kollidiert. Nicht zu vergessen: Dem Stier sind materielle Dinge sehr wichtig, der Wassermann macht sein Lebensglück absolut nicht davon abhängig. Im Bett könnte es zwischen ihnen funken, für eine langfristige Beziehung müssen sie sehen, ob die doch recht unterschiedlichen Interessen letztlich vereinbar sind. Immerhin: Beide können voneinander lernen und sich ergänzen.

Wassermann undSkorpion: Eine Verbindung aus diesen beiden Sternzeichen birgt keine vielversprechenden Aussichten. Der Wassermann benötigt viel Freiraum und Zeit für sich selbst, was der Skorpion nicht akzeptieren will. Auf der anderen Seite kann er nicht mit dem breiten Reichtum an Emotionen und der Eifersucht des Skorpions umgehen. Die Leidenschaft des Skorpions überwältigt den Wassermann, wodurch der Skorpion vor allem im Schlafzimmer meist unbefriedigt zurückbleibt.

Fragen Sie Ihren besten Astro-Berater

bald am besten anrufen!

1.24 €/min inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarif ggf. abweichend

1.56 €/min

1.99 chf/min

Kartenlegen